top of page

Do., 18. Jan.

|

Theater Kosmos, Bregenz

Die Erwachsenen (UA) - Regie

„Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich, jede unglückliche Familie ist unglücklich auf ihre Weise.“ (Lew Tolstoj) von Irene Diwiak mit: Katharina Dalichau (Swintha), Boris Schumm (Thore), Caroline Hochfelner (Theresa) Regie: Sabine Lorenz Kostüm: Nicole Wehinger Bühne: Mandy Hanke

Die Erwachsenen (UA) - Regie
Die Erwachsenen (UA) - Regie

Zeit & Ort

18. Jan. 2024, 20:00 – 21:10

Theater Kosmos, Bregenz, Mariahilfstraße 29, 6900 Bregenz, Österreich

Über die Veranstaltung

„Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich, jede unglückliche Familie ist unglücklich auf ihre Weise.“ (Lew Tolstoj)

Das Ehepaar Thore und Theresa hat es sich gut eingerichtet in seinem  Erwachsenenleben. Aber als Thores Schwester Swintha überraschend bei  ihnen auftaucht und verschüttet geglaubte Gräben aufreißt, beginnt die  Fassade zu bröckeln. Nicht nur Theresa, die in desolaten Verhältnissen  ohne Familie aufgewachsen ist, hat mit Kindheitstraumen zu kämpfen. Denn  die „heile Familie“, der Thore und Swintha entstammen, richtete sich in  Wahrheit streng nach völkischen Ideologien. Und was ist eigentlich mit  ihrem jüngeren Bruder Friedo geschehen? Es ist ein Stück Familiengeschichte, die von politischem Fanatismus,  Dogmen und orthodoxen Parametern geprägt ist. Das Stück wirft einen  Blick auf die „Neue Rechte“, die Reichsbürger, die Identitären…Das  Offenlegen des Gewesenen, das Aussprechen der abgründigen Wahrheiten  birgt dennoch Hoffnung.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page